Angeln im Freizeitpark – Was lebt dort in den Teichen? (nicht erlaubt)

Victor ist im Jurassic Park!!!
Nicht ganz aber fast. Victor hat den Saurierpark in Germendorf besucht und möchte sich den Kindheitstraum erfüllen, einmal in einem Freizeitpark angeln zu dürfen.
Dafür ist es praktisch, dass er Ronnie, den Besitzer kennt, der Victor mit seinen beiden Söhnen den ganzen Tag begleiten wird.
Bevor es zum angeln geht, wird aber erstmal Autoscooter gefahren.
Zum Spot gehts nicht wie sonst zu Fuß, sondern mit dem Golfcar
Angekommen am ersten Weiher mitten im Dinopark empfiehlt Ronnie natürliche Farben zu wählen. Sowohl natürliche als auch schockige Hechtdekore gibt es bei Hypefishing oder monatlich in der Betterfishingbox.
Den ersten Fisch hat einer der Jungs gefangen. Ein Weißfisch auf Kunstköder. Passiert auch.
Zum nächsten Spot ist Konrad (Kameramann) mit dem Fahren dran. Das spannende und für Victor lebensgefährliche ist, dass Konrad nichtmal einen Führerschein hat.
Zu einem erfolgreichen Angeltag gehört auch ein gutes Mittagessen. Es gibt Curry für alle.
Nach dem Mittagessen angelt die Crew von eigentlich verbotenen Brücken. Dies gilt aber nicht, wenn der Besitzer daneben steht. Und sofort kann Victor den ersten Fisch fangen.
Ein kleiner Hecht. Der erste Fisch für Victor aus einem Freizeitpark.
Und auch an einem anderen Steg hat Victor Erfolg mit seiner Spinnrute.
Neben Dinosauriern und Hechten gibt es aber noch viel mehr Wildlife im Freizeitpark zu entdecken.
Warum ist denn die Kamera auf einmal so schief? Könnte daran liegen, das Konrad die Kamera an einen der Jungs übergeben hat und der jetzt seine ersten Filmversuche im Leben macht.
Nächster Spot: unter einer riesigen Krake. Ist schon etwas sehr spezielles im Freizeitpark zu angeln.
Der nächste Hecht beißt in einem Weiher, indem eigentlich 200 Karpfen eingesetzt wurden und schwimmen sollten. Allerdings erzählt Ronnie dass es hier sehr große Hechte geben soll, die alle Karpfen weggefressen haben.

Ob dieser Hecht für die verschwundenen Karpfen verantwortlich ist, ist fraglich. Aber ein schöner Hecht ist es trotzdem.

Beim Wildschweingehege filmt Konrad ein Schuld welches Victor nicht gelesen hat und sich genau in dem Moment an den Zaun lehnt.

Den Schrei gibts jetzt auf YouTube zu hören.

Zum Abend hin wird der Park geschlossen und Victor angelt ganz alleine im Park. Was jetzt noch alles passiert, könnt ihr jetzt auf YouTube sehen: https://youtu.be/K3NGSfK3EKA