Bootsführerschein online machen – so einfach war es noch nie

Ich wäre so glücklich, wenn du uns 5 Sterne gibst 🙂
352 Bewertungen 4.5
Bootsführerschein online machen

Du willst endlich deinen Bootsführerschein (Sportbootführerschein) machen? Sehr gut! Los geht’s…

Um deinen Sportbootführerschein (SBF) zu erhalten und endlich selbst legal Boot zu fahren, musst du folgendes tun:

Checkliste zum Bootsführerschein

  1. Vorbereitungskurs: du kannst den Kurs zum Bootsführerschein online machen (von zuhause oder unterwegs) oder dich in einen mehrtägigen Präsenzkurs setzen.
  2. Ein ärztliches Attest von einem Haus- oder Facharzt erstellen lassen.
  3. Eine praktische Fahrtstunde zur Vorbereitung für die Prüfung ablegen.
  4. Die theoretische/praktische Prüfung zum Sportbootführerschein absolvieren.

1. Vorbereitungskurs zum Bootsführerschein absolvieren

In der Regel gibt es zwei Möglichkeiten, den Sportboot-Führerschein-Vorbereitungskurs zu absolvieren:

I. Bootsführerschein online machen – Der einfache und schnelle Weg zum Sportbootführerschein

Bootsführerschein online machen

Du kannst jetzt ganz legal den Vorbereitungskurs zum Bootsführerschein online machen. Es ist in Deutschland nicht gesetzlich vorgeschrieben, den Vorbereitungskurs in einem Präsenzkurs zu machen. Bist du zeitlich sehr eingebunden, oder ist der nächste Präsenzkurs zu weit weg, kannst du mit dem Online-Kurs flexibel nach Lust und Laune lernen (z.B. auf dem Weg zur Schule, Arbeit etc.). Er ist inhaltlich gleichwertig zu einem Präsenzkurs, wenn nicht sogar besser. Ein großer Vorteil des Online-Kurses ist die Geld-zurück-Garantie bei Erfolglosigkeit, weshalb er sich auch in allen Bundesländern als Lehrmaterial hervorragend anbietet. Du bekommst alle Informationen, die du brauchst, um am Ende deinen Sportbootführerschein in der Hand zu halten. 
Achtung Tipp: Mit dem Code IGA30 kannst du im Augenblick 30€ auf deinen Online-Bootsführerschein bei Bootsschule1 sparen!

II. Präsenzkurs mit Anwesenheitspflicht – der etwas kompliziertere Weg

Du lernst lieber offline mit Notizen und Papierbögen und hast zudem genug Zeit dich mehrere Tage in einen Kursraum zu setzen. Dann ist der Präsenzkurs wahrscheinlich die bessere Alternative. Der Präsenz-Lehrgang zum Bootsführerschein umfasst für den Sportbootführerschein See oder Binnen etwa 5 Kurstage. Für den Kombikurs aus See und Binnen sind es etwa 6 Kurstage. Er ist die perfekte Wahl für alle die sich mit der heutigen Technik schwer tun und oder kein Internet besitzen, was die Voraussetzung dafür ist, den Bootsführerschein online machen zu können.

2. Alter für den Bootsführerschein – ab wann kannst du den Sportbootführerschein machen?

Bootsführerschein machen und mit der Familie Urlaub auf dem Wasser machen



In Deutschland braucht man ein gewisses Mindest-Alter, um den Sportboot-Führerschein machen und Boot fahren zu dürfen. In allen Bundesländern gilt für den Sport­boot­füh­rer­schein-See und Binnen ein Mindestalter von 16 Jah­ren.

3. Welche Bootsführerscheine gibt es in Deutschland und welchen benötigst Du?

Um zu wissen welchen Sportbootführerschein du machen musst, solltest du dir überlegen, auf welchen Gewässern du Boot fahren möchtest.

Möchtest du nur auf Binnengewässern wie dem Müritz, Elbe oder der Spree fahren, reicht es, wenn du den Bootsführerschein Binnen machst. Mit ihm darfst du auf den Binnengewässern, Boote bis zu einer Länge von 20 Metern fahren (ausgenommen Rhein: 15 Meter). Boote mit einer Leistung von unter 15 PS darfst du auch ohne Bootsführerschein fahren, allerdings gibt es auch hier gelegentlich Einschränkungen auf den Bundesschifffahrtsstraßen, wo du teilweise einen benötigst (z.B. Berliner Innenstadt). Auch wenn du dir ein Boot ausleihen möchtest, wird oft ein Bootsführerschein verlangt bzw. du musst gebührenpflichtige und zeitaufwendige Extra-Einweisungen (z.B. bei Hausbooten und Yachten) abslovieren, die dir mit einem Sportbootführerschein erspart blieben.

Um auf dem Meer fahren zu können, musst du den Sportbootführerschein See absolvieren. Mit ihm können Sportboote mit unbegrenzter Länge und Leistung auf den Seeschifffahrtsstraßen, wie zum Beispiel der Nord- und Ostsee oder beliebten Urlaubszielen wie beispielsweise Norwegen, Kroatien, Italien oder Mallorca gefahren werden. Der Sportbootführerschein See gilt zusätzlich auch für küstennahe Gewässer mit Verbindung zum Meer wie Flussmündungen oder Boddengewässer.

Achtung Tipp: An vielen Orten wird auch ein Kombi-Kurs aus dem Bootsführerschein See und Binnen angeboten. So kannst du dann überall Boot fahren und musst dich nirgends einschränken. Außerdem brauchst du dann nur eine Praxisprüfung zu machen und sparst dadurch Prüfungsgebühren und die Kosten weitere Praxissstunden.

4. Bootsführerschein kaufen – wie viel kostet der Sportbootführerschein See und Binnen?

Was ein Sportbootführerschein in deinem Bundesland am Ende kostet, hängt von vier Kostenpunkten ab.

  1. Was kostet der Vorbereitungskurs?
  2. Was kostet die Praxisstunde?
  3. Was kostet die Prüfung?
  4. Was kostet die Ausstellung des Bootsführerscheins?

Achtung Tipp: Der Online-Sportbootführerschein ist circa 30% günstiger als bei traditionellen Fahrschulen.

Bootsführerschein Kosten

Bootsführerschein See & Binnen Bootsführerschein BinnenBootsführerschein See
onlineofflineonlineofflineonlineoffline
Vorbereitungskurs450€470€330€350€330€350€
ärztliches Attest 40€40€40€40€40€40€
Karten/Navigationsbesteckinbegriffen30€inbegriffen30€inbegriffen30€
praktische Fahrtstundeinbegriffen100€inbegriffen100€inbegriffen100€
Prüfungsgebühr175,62€175,62€127,79€127,79€145,39€145,39€
Scheinausstellung15€15€15€15€15€15€
Kosten Gesamt680,62€830,62€515,79€662,79€530,39€680,35€

Tipp 1: Es lohnt sich, den Kombi-Bootsführerschein See & Binnen zu machen, da man sich eine praktische Prüfung + Prüfungskosten spart.
Tipp 2: Wenn du schon einen Sportbootführerschein See besitzt, brauchst du nur die theoretische Prüfung für den Sportbootführerschein Binnen zu machen.
Hier kannst du deinen Sportbootführerschein online machen: ONLINEKURS

5. Bootsführeschein illegal erwerben?! Kann man den Sportbootführerschein auch ohne Prüfung kaufen?

Du fragst dich, ob man den Sportbootführerschein auch ohne Prüfung bekommt oder vielleicht sogar illegal auf Ebay kaufen kann? Nun ja, es gibt nichts, was es nicht gibt. Auch bei diesem Thema existieren Möglichkeiten, einen Bootsführerschein fälschen zu lassen oder schwarz im Internet zu kaufen. Das ist natürlich höchstgrading illegal und eine Straftat in Deutschland. Der Bootsführerschein ist ein staatliches Dokument und Urkunden-Fälschung eines solchen, zieht hohe Strafen nach sich. Deswegen sollte man tunlichst die Finger davon lassen. Allerdings brauchst du keine Angst vor der Bootsführerscheinprüfung zu haben. Wenn du z.B. den Bootsführerschein online machen willst, wirst du ihn sehr sicher bestehen. Mit dem Online-Kurs haben nämlich 95% Prozent aller Teilnehmer den Bootsführerschein bestanden, aber auch in Präsenz-Kursen zum Sportbootführerschein haben immerhin ca. 87% bestanden. 

6. praktische Bootsfahrtstunde für den Sportbootführerschein ablegen

praktische Fahrstunde für den Sportführerschein zur Vorbereitung auf die Bootsführerschein-Prüfung

Eine praktische Bootsfahrtstunde vor der Prüfung zum Sportbootführerschein ist zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben, wird aber dringend empfohlen, da einige Manöver etc. nicht ohne Übung bei der Prüfung absolviert werden können. Die Durchfallquote ohne vorherige Praxisstunde(n) liegt quasi bei 100% und wird deswegen von den Prüfern strengstens empfohlen.

Falls du den Onlinekurs zum Sportbootführerschein gebucht hast, sind bis zu zwei Stunden praktisches Bootsfahren inbegriffen, damit du perfekt auf deine Prüfung vorbereitet bist. Du kannst auf der Website zwischen über 100 verschiedenen Anbietern in ganz Deutschland verteilt auswählen, wo du deine praktische Bootsfahrtstunde vor der Prüfung machen möchtest.

Wenn du dich für einen Präsenzkurs entschieden hast, musst du eine praktische Fahrtstunde zur Übung und zum Erlernen wichtiger Manöver in der Regel noch kostenpflichtig dazubuchen.

7. Prüfung zum Sportbootführerschein ablegen und Bootsführerschein beantragen

Bootsführerschein machen

Als Erstes, keine Angst! Die Prüfung für den Autoführerschein ist deutlich schwieriger. 
Hast du den Bootsführerschein-Onlinekurs gemacht, kannst du vor der tatsächlichen Prüfung alle prüfungsrelevanten Fragen in der App einsehen und solange üben bis du für die Prüfung bereit bist.

Falls du dich für den Präsenzkurs entschieden hast, kannst du mit deinen eigenen Notizen oder ausgedruckten Fragebögen aus dem Kurs für die Prüfung üben, bis du nach eigenem Ermessen für die Prüfung hoffentlich ausreichend vorbereitet bist.

Beim Sportbootführerschein See oder Binnen musst du jeweils einen Multiple Choice Fragentest beantworten, der 7 Basisfragen und 23 spezifische Fragen enthält. In der darauffolgenden praktischen Prüfung musst du dann 5 Pflicht- und 3 sonstige Manöver vorführen. Außerdem werden 7 der 9 geübten Knoten abgefragt.

Hast du deinen Bootsführerschein bestanden, wird er dir circa 14 Tage nach der Prüfung zugesandt.


8. Die aktuell einfachste, sicherste und günstigste Möglichkeit, den Bootsführerschein zu absolvieren

Du suchst nach der aktuell einfachsten und günstigsten Möglichkeit, den Bootsführerschein zu absolvieren, dann solltest du den Bootsführereschein online machen mit dem Onlinekurs der Bootschule1.

Sportbootführerschein online machen

8.1 Was sind die Vorteile der Bootschule1, wenn man den Bootsführerschein machen möchte:

  1. Der Onlinekurs für den Bootsführerschein ist im Durchschnitt 30% billiger als bei gewöhnlichen Anbietern
  2. Praxisfahrstunde bei über 100 geprüften Anbietern inbegriffen
  3. Kursmaterialien + Willkommenspaket bestehend aus Karten und Navigationsbesteck enthalten
  4. online Lernplattform zum bequemen Lernen von zuhause oder unterwegs
  5. Prüfungssimulator zur perfekten Vorbereitung auf die Prüfung
  6. Kostenfreie 1:1 Intensiv-Sessions
  7. Geld-zurück-Garantie
  8. 95% Besteherquote (Vergleich Offlinekurs: c.a. 87% Besteherquote)

8.2 Wie ist der Bootsführerschein-Onlinekurs der Bootschule1 aufgebaut?

Sportbootführerschein Online-Kurs

Den Part, den normalerweise der Lehrgangsleiter übernimmt, kannst du dir mit knapp 100 detailreichen HD-Videos, wann immer du möchtest, anschauen. Hier wird dir alles genau erklärt und du sitzt quasi immer in der ersten Reihe. Mal etwas nicht verstanden? Kein Thema – du kannst dir alles beliebig oft ansehen. Das ist ein weiterer großer Vorteil, wenn man seinen Bootsführerschein online machen will.

8.3 Fragen beim Sportbootführerschein

Sportbootführereschein Prüfungsfragen

Der Inhalt zum Sportbootführerschein wird dir in verschiedene Themenbereiche mit kurzen prägnanten Kapiteln aufgeteilt. Nach jedem Kapitel kannst du mit gezielten Testfragen prüfen, ob du den Part verstanden hast, oder in dir nochmals ansehen.

8.4 Der individuelle Support von Bootsschule1 ist einmalig

Bootsführerschein Kontakt

Ist dir dennoch mal irgendetwas unklar, kannst du dich an den sehr freundlichen und kompetenten Support wenden

oder

Bootsführerschein individuelle Betreuung
eine kostenfreie 1:1 Sitzung buchen.

Alle Gegenstände, die du zum Üben für praktische Themenbereiche wie Knotenkunde und Navigation brauchst, werden direkt zu dir nach Hause gesendet. Du kannst dich damit und mit den zur Verfügung gestellten Videos, perfekt auf die Prüfung vorbereiten.

Wenn du alle Kapitel zum Sportbootführereschein durchgearbeitet hast, kannst du dich im Prüfungsmodus auf die tatsächliche Prüfung vorbereiten.

8.5 Knoten für die Sportbootführerschein-Prüfung

Sportbootführerschein Knoten

Im Bereich Knoten werden dir alle relevanten Knoten für die Sportbootführerschein-Prüfung mit Bildern und Videos erklärt und deren Verwendung gezeigt.

Selbsttest: Sieh dir hier alle Knoten schon einmal an und versuche sie „nachzukonten“:

8.6 Prüfungsbögen zum Sportbootführerschein

Im Bereich Fragentrainer kannst du alle 15 Prüfungsbögen, wovon einer in der Prüfung abgefragt wird, ansehen und üben.

8.7 Navigationsaufgaben für die Bootsführerschein-Prüfung

Bootsführerschein Navigation

In den Prüfungsaufgaben zur Navigation erlernst Du die Navigationsaufgaben 1-15, wovon eine der Aufgaben genauso in Deiner finalen Prüfung zum Bootsführerschein rankommt. Übe die Aufgaben mithilfe der Kartenausschnitte, die deinem Willkommenspaket beiliegen. Zur Überprüfung schaust du dir den jeweiligen Ausschnitt mit der Lösung in den Videos an. 

8.8 Standorte für deine Bootsfahrstunde vor der Bootsführerschein-Prüfung

Bootsführerschein Anbieter praktische Bootsfahrstunde

Wenn du mit dem Lernen der Prüfungsinhalte für den Sportbootführerschein fertig bist, kannst du auf der Website der Bootsschule1 zwischen 100 Anbietern in Deutschland, den Standort deiner Praxisfahrtstunde auswählen und einen Wunschtermin vereinbaren.

8.9 Standorte für die Prüfung zum Sportbootführerschein

Bootsführerschein Sportbootführerschein Prüfungs-Standorte online machen

Nach deiner Praxisstunde kannst du einen für dich passenden Termin für deine Sportbootführerschein-Prüfung bei einem Prüfungsstandort deiner Wahl buchen.

8.10 Mission und Philosophie der Bootsschule1:

Bootsführerschein online

Die Bootsschule1 möchte die nötigen Schritte zum Bootsführerschein so einfach und unkompliziert wie möglich gestalten. Es wird daher eine umfassende Theorieausbildung mit hochwertigen Lerninhalten garantiert, die noch dazu sehr preiswert ist. Oberstes Ziel ist das bestehen der Prüfung zum Sportbootführerschein, um danach die Welt vom Wasser aus entdecken zu können.

Hier geht es zum Onlinekurs der Bootsschule1: ONLINEKURS

9. Im Vergleich: Die klassische Prüfungsvorbereitung zum Bootsführerschein – wie läuft diese normalerweise ab?

Bei den klassischen Vorbereitungskursen ist der Ablauf etwas anders: Erstmal musst du dich informieren, wo und wann in deiner näheren Umgebung Kurse angeboten werden. Meistens orientieren sich die Zeitspannen an den nächsten Prüfungsterminen. Manchmal hat man Pech und der angepeilte Kurs ist bereits voll. Dann muss man nach einer Alternative schauen.
Sie erstrecken sich in der Regel über mehrere Wochen oder Wochenenden. Wie in der Schule vermittelt dir dabei der Kursleiter den Wissensstoff. Die Prüfungsfragen lernst du aber in aller Regel in Ruhe zuhause anhand eines Fragenhefts noch einmal auswendig.

Je nach Talent des Kursleiters kann der Kurs sehr kurzweilig sein (oder das Gegenteil ist der Fall). Die Altersstruktur in den Präsenzkursen kann nämlich ziemlich auseinanderklaffen. Positiv ist, dass du schon mal Kontakt zu anderen Menschen mit dem gleichen Interesse am Boot fahren bekommst, was natürlich cool ist. Und du kannst direkt Fragen stellen, wenn du etwas nicht verstanden hast. 

Klassische Vorbereitungskurse sind daher für alle interessant, die persönlichen Kontakt bevorzugen und die feste Termine schätzen.

Egal wie du dich am Ende entscheidest, ob Online- oder Offline-Kurs, wir wünschen dir viel Erfolg beim Bestehen deines Bootsführerscheins und danach ganz viel Spaß auf dem Wasser;)

10. Nützliche Zusatzscheine neben dem Sportbootführerschein.

Für eine sichere Fahrt auf dem Wasser, kann es in einigen Situationen helfen, neben dem Sportbootführerschein auch nützliche Zusatzscheine zu besitzen. Dies betrifft den kleinen und großen Pyroschein sowie das Funkzeugnis. Die Möglichkeit, wichtige und vor allem die richtigen Signale in einer Notsituation auf dem Boot senden zu können, kann Leben retten. Es gibt 2 Möglichkeiten, Signale standardmäßig vom Wasser aus abzugeben. Sowohl über Schall und Lichtsignale, als auch Funksignale.

Kleiner und großer Pyroschein

Die Benutzung und Handhabung von Rauchsignalgebern und Handfackeln ist ohne Einschränkungen erlaubt und es bedarf keinen Nachweis oder Schein. Für Signalraketen muss ein Fachkundenachweis (FKN) für Seenotsignalmittel gemäß absolviert werden -> kleiner Pyroschein.

Der kleine Pyroschein ist eine Karte, die neben dem Sportbootführerschein erworben werden kann. Wenn an Bord eines eigenen oder Charter Bootes, See­not­signal­mittel der Kategorie T2 mitgeführt werden, muss ein Crew-Mitglied den Fachkundenachweis für See­not­signal­mittel besitzen. Der kleine Pyroschein ist nach einem kurzen Online- Vorbereitungskurs + Prüfung erwerbbar.

Funkzeugnis

Sobald ein Boot in Deutschland über ein Funkgerät verfügt, sollte der Bootsführer ein Funkzeugnis besitzen. Es gibt je nach Situation verschiedene Funkzeugnisse: 

  • UBI UKW-Sprechfunkzeugnis: Der UBI Schein ist nötig für dem Bootfahren auf Binnengewässern. 
  • SRC Funkzeugnis: Das SRC (Short Range Certificate) ist nötig, für alle Gewässer, die die 30 Seemeilen Grenze zum Festland nicht überschreiten. Das SRC Funkzeugnis ist gültig für UKW mit DSC Controller (GMDSS).
  • LRC Funkzeugnis: Das Seefunkzeugnis LRC (Long Range Certificate) ist für alle Gewässer außerhalb der 30 Seemeilen Grenze nötig und gilt weltweit. Es wird bei UKW, GW, KW mit DSC Controller (GMDSS) sowie Satellitenseefunk verwendet.

11. Boot fahren in EU Nachbarländern (Regeln und Gesetzte).

Du möchtest in den Nachbarländern von Deutschland z.B im Urlaub Boot fahren? Hier findest du alle Regeln und Gesetze, die in den jeweiligen Ländern gelten. 

Schweiz

In der Schweiz können Boote mit unter 8 PS (Bodensee 6 PS) führerscheinfrei gefahren werden. Ab höherer Motorisierung, reicht der Sportbootführerschein Binnen aus.

Polen

Beträgt die Motorleistung unter 13 PS, können Motorboote in Polen ohne Führerschein gefahren werden. Dies gilt auch für Segelboote die maximal 7,5 Meter lang sind. Für alle anderen Boote wird der deutsche Sportbootführerschein See bzw. Binnen anerkannt. Bei einer mitgeführten Sprechfunkanlage muss ein Funkzeugnis vorliegen.

Spanien

In Spanien ist führerscheinfreies Fahren mit Booten, die weniger als 11,26 kW (15PS) Leistung und unter 5 Metern lang sind, erlaubt. Dabei darf nicht weiter als 2 Seemeilen zum nächstgelegenen Hafen gefahren werden. 

Für Boote, die länger sind oder mehr Leistung haben, ist ein Sportführerschein See nötig. Ist eine Sprechfunkanlage vorhanden, ist ein Funkzeugnis Pflicht.

Slowenien

In Slowenien darf man führerscheinfrei Boote mit maximal 10 PS und einer Länge von 7 Metern fahren. Ab dann braucht man den Sportbootführerschein Binnen.

Ein Sprechfunkzeugnis ist Pflicht, wenn an Bord eine Sprechfunkanlage vorhanden ist.

Italien

In Italien können Boote im Süßwasser Boote, welche die 6 Seemeilen Grenze unterschreiten, mit bis zu 40 PS führerscheinfrei gefahren werden. Wer höher motorisierte Boote fahren möchte, kann dies mit dem deutschen Bootsführerschein See oder Binnen machen. Ist eine Sprechfunkanlage an Bord, wird ein Funkzeugnis benötigt.

Österreich

In Österreich musst du bei Motorbooten ab 4,4 kW (6 PS) das Schiffsführerpatent 10m haben, der das Fahren von Booten bis zu einer Länge von 10 Metern erlaubt. Der deutsche Sportführerschein Binnen wird ebenfalls anerkannt. Bei integrierter Funkanlage muss der Bootsführer ein Funkzeugnis besitzen. 

Holland

In Holland können Boote die langsamer als 10,8 Knoten fahren und unter 15 Meter lang sind, führerscheinfrei gefahren werden. Bei einer Überschreitung der Länge oder Höchstgeschwindigkeit muss der Sportbootführerschein Binnen bzw. See vorliegen. Ist eine Sprechfunkanlage an Bord, wird ein Funkzeugnis benötigt.

Frankreich

In Frankreich braucht man für alle Motorboote oder Segelboote mit einem Antrieb über 6 PS, den Sportbootführerschein. Auf dem Meer wird ein SRC oder LRC Funkzeugnis benötigt. Auf dem Süßwasser muss ein UBI-Sprechfunkzeugnis nachgewiesen werden.

Ich wäre so glücklich, wenn du uns 5 Sterne gibst 🙂
352 Bewertungen 4.5